our responsibility

We’re on a journey to create a more sustainable future; it starts with how we treat our planet and people.

25% of our products are currently made from either natural or recycled fabrics, using sustainable processes. This is the start. But certainly not the end.

What we're doing now

post consumer plastic bottles have been recycled into leggings.

recycled cotton is used in our products including our soft fleeces.

of our swimwear is made using recycled plastic waste.

of our knitwear is crafted from natural fibres.

post consumer plastic bottles have been recycled into leggings

Recycled cotton is used in our products including our soft fleeces

of our swimwear is made using recycled plastic waste

of our knitwear is crafted from natural fibres

Our eco-friendly fabrics

We source responsibly and use sustainable materials wherever possible, and we are always looking for eco alternatives and innovations.

Recycled Cotton

Recycled cotton is used in many of our products, including our super soft Italian fleece and famous Gary Yoga Pants.

Econyl

85% of our swimwear is made using ECONYL, a regenerated nylon made from synthetic waste such as fishing nets, industrial plastic and fabric scraps.

Bamboo

Bamboo features heavily in our yoga collection. It's grown in a more sustainable way than other fabrics, and is pesticide and fertiliser free.

Merino

Merino wool is a natural fibre that is environmentally friendly. We use this in many of our knitwear items as it's super soft, breathable and regulates body temperature.

Organic Cotton

We are proud to use pesticide free organic cotton, which uses less water and produces around 46% less CO2 than conventional cotton. You can find this in our jumpers and easy-wearing layers.

From plastic bottles to Polyester

To make our Recycled Super Sculpt Leggings we take 17 post-consumer plastic bottles, transform them into pellets and then weave them into a high performance yarn.

Engineered to last

We are proud that our activewear is crafted from highly technical fabrics. We source, create and test these fabrics to make sure they are durable, wash well and last for years.

"At Sweaty Betty, sustainable thinking is at the centre of everything do. We are committed to making sustainable activewear to not only empower women but to protect our planet, and have a positive impact on our environment and community."

- Willemijn Bos, VP of Design

Where your products are made

We source our raw materials and products from multiple countries across the globe, working with factories that are transparent, safe, and fair, and able to produce our products to the highest standards.

Cambodia

China

Germany

Indonesia

Italy

Portugal

Spain

Sri Lanka

Taiwan

Turkey

UK

USA

Vietnam


shop sustainable edit

It's all about the 3 Rs:
Reduce, Recycle, Reuse.

Reduce

We will remove all single use plastic from our business by 2025.

As a brand, we’re committed to reducing plastic waste in every aspect of the company. We are working with our suppliers and warehouse to remove single use plastic, transitioning to biodegradable or recycled plastic alternatives.

Recycle

To give new life to old activewear through rehoming and recycling.

You've saved 10 000+ pairs of leggings from landfill since October 2019. Help us save more by bringing your unwanted pairs from any brand into a store and we'll recycle them with SOEX.

Who are SOEX?

SOEX have worked for over 40 years to give unwanted goods a new purpose. Everyday, their factory in Germany process around 400-450 tonnes of textiles. Once it reaches the factory, it's sorted in to categories: rewear, reuse or recycle. SOEX’s strict zero-waste policy means absolutely nothing will be discarded of, but rather find a new life.

find out more

Reuse

100% of our consumer packaging will be made from recycled materials or be reusable or recyclable by 2021.

We’re on a mission to turn waste into something useful, by creating packaging you won’t want to throw away. From wash bags to shopping totes, we’re giving another life to products you’d ordinarily throw away.

And there's more...

LED lighting in stores lasts longer and uses up to 80% less electricity than incandescent bulbs.

Garment swing tickets and kimbles are made from recycled materials.

Our visual merchandising uses 100% recycled card in stores.

Our cycle to work scheme encourages eco-friendly travel.

LED lighting in stores lasts longer and uses up to 80% less electricity than incandescent bulbs.

Garment swing tickets and kimbles are made from recycled materials.

Our visual merchandising uses 100% recycled card in stores.

Our cycle to work scheme encourages eco-friendly travel.

Our goal is to build a thriving global community centred on respect, inclusion and kindness.

Female leadership

75% of our leadership team is female and we are always looking for the innovators of tomorrow.

Equal pay

We believe in equal pay for men and women. No compromises.

Diversity, Equity & Inclusion

Our in-house Diversity Committee is actively driving positive change across recruitment, management, messaging, partnerships, brand and culture.

Our global community

We only work alongside factories that provide fair wages, reasonable hours, a safe working environment, and no forced or child labour.

our ethical code of conduct

All of our factories must follow our Ethical Code of Conduct

For information on the Modern Slavery Act please click here


Ein aktiver Lebensstil wirkt sich äußerst positiv auf unser körperliches, geistiges und emotionales Wohlbefinden aus. Die meisten Teenager verbringen jedoch täglich viele Stunden mit ihren Smartphones. Über ein Drittel von ihnen bewegt sich nicht einmal 30 Minuten am Tag.Mädchen sind häufig noch weniger aktiv als Jungs, besonders wenn sie aus einem benachteiligten Umfeld kommen. Ihre Periode, unangenehme Erlebnisse im Sportunterricht, die Angst zu versagen und fehlendes Selbstbewusstsein hindern sie daran, aktiv zu sein.

Die Sweaty Betty Foundation hat sich das Ziel gesetzt, das zu ändern.


ÜBER DIE STIFTUNG

Unsere Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen und Mädchen aus allen sozialen Schichten zu befähigen, aktiv zu werden und ein Leben lang aktiv zu bleiben.

In den ersten Jahren werden Mädchen im Alter von 10 bis 18 Jahren den Schwerpunkt der Stiftung bilden, besonders Mädchen aus einkommensschwachen Familien und mit diversem ethnischen Hintergrund. Sie sind im Hinblick auf ein aktives Leben mit den größten Hindernissen konfrontiert. Im Vereinigten Königreich stehen dabei Mädchen mit afroamerikanischen und südasiatischen Wurzeln im Zentrum, in den USA Mädchen mit afroamerikanischem und hispanoamerikanischem Hintergrund.

Mit unseren drei Säulen ermutigen wir sie, in der Schule, zu Hause / online und in ihren Gemeinschaften neue Aktivitäten auszuprobieren, damit sie herausfinden können, welche Art von Bewegung ihnen Spaß macht.

Mehr erfahren


Mit deiner Unterstützung können wir Millionen von Mädchen in die Lage versetzen, aktiv zu werden und ein Leben lang aktiv zu bleiben.

Wir wollen so viele Mädchen wie möglich in den Schulen, in ihren Gemeinschaften und online erreichen und sie entdecken lassen, dass Bewegung großartig ist.

TJe mehr Mittel der Stiftung zur Verfügung stehen, desto mehr Mädchen im Vereinigten Königreich und in den USA können wir helfen. Bitte spende noch heute.

UNTERSTÜTZUNG FÜR AKTIVE MÄDCHEN – SCHULPROJEKTE

Unser erstes Schulprojekt im Vereinigten Königreich haben wir mit dem Youth Sport Trust auf die Beine gestellt, der wichtigsten britischen Wohltätigkeitsorganisation, die sich mit Spiel und Sport für die Verbesserung der Bildung und Entwicklung von Kindern einsetzt. In Schulen im Osten Londons, in Leeds und Glasgow werden wir gemeinsam mit den Mädchen ein mitreißendes außerschulisches Programm entwickeln. Dabei können sie neue Aktivitäten wie Tanzen, Boxen, Fitness und Yoga ausprobieren und entdecken, welche Art von Bewegung ihnen Spaß macht.

In den USA arbeiten wir in unserem ersten Projekt mit GLSEN zusammen. Unser Ziel besteht darin, Gesamtschulen (sogenannte K-12-Schulen) dabei zu unterstützen, Sport und körperliche Betätigung für LGBTQ+-Jugendliche inklusiver und einladender zu gestalten. Im September 2021 fördern wir den Relaunch des GLSEN-Programms „Changing the Game“ mit neuen Ressourcen und Schulungen für Personal und Schüler*innen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Unterstützung von Schüler*innen, die sich als trans oder nonbinary identifizieren.

Unterstützung für Mädchen – Projekte in den Gemeinschaften

Im Vereinigten Königreich arbeiten wir mit Sporting Equals, zusammen, einer Wohltätigkeitsorganisation, die sich für die Förderung der ethnischen Vielfalt im Sport und bei körperlichen Aktivitäten einsetzt. Gemeinsam planen wir ein Pilotprogramm in Manchester. Wir werden 10 kleine Basisorganisationen aus den Bereichen Religion, Kultur und Gemeinschaftspflege dabei unterstützen, im Sommer und Herbst 2021 neue körperliche Aktivitäten für jugendliche Mädchen anzubieten.

In den USA führen wir derzeit Gespräche mit NRO und gemeinschaftsorientierten Organisationen in unseren geografischen Schwerpunktgebieten, um einen Partner zu finden, der unsere Mission teilt und mit dem wir in diesem Bereich zusammenarbeiten können.

Unterstützung für Mädchen – Bewegung mithilfe von Online-Angeboten

Wir haben gemeinsam mit Comic Relief einen Forschungsbericht finanziert, der von Women in Sport erstellt wurde, einer führenden Wohltätigkeitsorganisation, die Frauen und Mädchen hilft aktiv zu werden. Der Bericht behandelt die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die körperliche Betätigung von jugendlichen Mädchen und insbesondere die Nutzung digitaler Angebote. Mithilfe dieser Erkenntnisse und der Mädchen selbst werden wir eine digitale Plattform entwickeln, die Mädchen dabei unterstützen soll, selbstbewusst aktiv zu werden.


PARTNERSCHAFTEN

TDie Sweaty Betty Foundation ist eine separat eingetragene Wohltätigkeitsorganisation. Da es sich um eine Unternehmensstiftung handelt, ist Sweaty Betty (zusammen mit unseren großartigen Kundinnen) der Hauptgeldgeber. Dennoch entscheidet die Organisation selbst, welche Projekte sie fördern möchte und welche Gelder sie von Sweaty Betty annimmt. Der alleinige Zweck der Stiftung besteht darin, Mädchen und Frauen dabei zu unterstützen, sich körperlich mehr zu betätigen.

Wir arbeiten nicht mit der herkömmlichen Zuschussförderung. Als kleine Stiftung möchten wir einige wenige strategische Partnerschaften mit Organisationen aufbauen, die unsere Werte teilen und die uns dabei helfen können, die sportliche Aktivität von jugendlichen Mädchen zu steigern.

Durch eine eingehende Untersuchung des Sport-, Gemeinschafts-, Wohltätigkeits- und Handelssektors machen wir Organisationen mit innovativen und anpassbaren Ideen aus. Mit vereinten Kräften können wir mehr Mädchen dazu bringen, aktiv zu werden. Wir wollen mit kleinen wie großen und lokalen wie landesweit tätigen Organisationen zusammenarbeiten, die uns an ihren genialen Ideen teilhaben lassen und mit uns und unserem Geldgeber Sweaty Betty neue Initiativen ins Leben rufen möchten.

Wenn du uns kontaktieren möchtest, sende eine E-Mail anfoundation@sweatybetty.com.